Telefone:034243/23011

Email: [email protected]

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 08. Februar 2019 12:53

Bräunert Handdruckspritze

im Jahre 1879 erhielt die Gemeinde Düben/Mulde die erste
Bräunert Feuerspritze für 1500 Mark.
Im Jahre 1954 versank die letzte gekaufte Bräunert Spritze im Hochwasser auf dem Gelände der Dübener Burg und musste verschrottet werden.
Traditionsbewusst, da die Familie Bräunert aus Düben stammte, versuchten wir als Traditionsgruppe 09 wieder eine Bräunert Spritze zu besorgen.
Dies gelang uns durch einen eBay-Kauf am 03.03.2011.
Das Baujahr ist wegen fehlender Marken nicht exakt nachweisbar. (ca. 1902)

Bei der Überprüfung der gekauften Spritze mussten wir feststellen, dass leider entscheidende Teile nicht mehr vorhanden waren.


Da hieß es nun organisieren und bauen.

Bis zum Jahre 2018 war sie privat in einer Scheune untergestellt, bis sich ein paar Kameraden fanden, die mit der Restaurierung begannen.

Ziel:     Fertigstellung bis zur 150 Jahrfeier im Juni 2019.
            Wir sind auf guten Wege!

Wir möchten uns bereits jetzt für die bisherige ideelle und finanzielle Hilfe bei allen Unterstützern bedanken.